Kizuna Ryu Modul 1b

>>>Die Kunst des emotional-erotischen Fesselns<<<

Dieser 5-stündige Workshop richtet sich an alle fundierte Anfänger und fortgeschrittene Einsteiger, die bereits erste Seilübungen kennen, mit der Ambition zum weiterführenden japanisch-orientiertem Fesseln! Wir legen den Grundstein und haben unser Hauptaugenmerk auf dem Takate Kote – er ist die Oberkörper-Grundfesselung schlechthin und das absolute Must-Have unter den Fähig- und Fertigkeiten eines Fesselkünstlers/ Riggers. Er kann unter anderem als Ausgangspunkt für Suspensions dienen und ist zumeist für vertiefende Workshops notwendig.

Dieser Workshop ist der zweite Baustein zu unserem dreiteiligen aufeinander aufbauenden Modul-Workshop „Kizuna Kyu 1“ an dessen Ende ihr eure erste Suspension erlebt.

In unseren Workshops achten wir darauf euch alle notwendigen “Fähigkeiten & Fertigkeiten” an die Hand zu geben und nehmen uns deshalb auch für die einzelnen Techniken mehr Zeit, als es vielleicht in anderen Workshops gängig ist. Auf Grund einer überschaubaren Gruppengröße sowie Co-Trainern während der Trainingsphasen können wir euch eine exzellente Betreuung garantieren.

Neben all dem technische KnowHow verlieren wir, getreu unseres Kizuna-Spirit, nie den emotionale Aspekt aus den Augen. Wir werden euch immer wieder Möglichkeiten aufzeigen, was ihr mit einer bestimmten Intention bei eurer/m Partner/in erreichen könnt.

Workshop-Inhalt: (*)
*beep* Wiederholung TK 1
*beep* Grundlegende und medizinische Sicherheitsaspekte inkl. Aufwärmübungen
*beep* Takate Kote Vertiefung (Oberkörper-Grundfesselung )
*beep* Body-Handling Basics
*beep* Futomomo (Fettes Bein)
*beep* Das Seil als Instrument von Kommunikation und Emotion

(*) Der Inhalt wird an die Fesselkenntnisse und das Lerntempo der Teilnehmer angepasst.

*achtung* Um das gezeigte und erlente später auch zu Hause nachfesseln zu können erhaltet ihr ein Handout mit Schritt-für-Schritt Anleitungen. Dieses Skript erhaltet ihr bei jedem Kizuna-Ryu Baustein und könnt euch damit im Laufe der Zeit ein umfangreiches Nachschlagewerk aufbauen.
*pfeil* Für Getränke und kleine Snacks ist während des Workshops gesorgt.

Im Anschluss an den Workshop findet unser Fesseltreffen KIZUNA Kai – fesselnde Momente Stuttgartstatt bei dem ihr das Erlernte üben und festigen könnt. Selbstverständlich stehen wir euch auch in dieser Zeit für Fragen zu Verfügung. Tauscht euch mit anderen Seilverrückten aus und sammelt neue Eindrücke.
*pfeil* Das Fesseltreffen ist im Preis inbegriffen.

Voraussetzungen/Anforderungen:
► Idealerweise der Besuch unseres Modul K1A (KIZUNA Juku -Kyu1a- Basis/Einsteiger Workshop)
► Basiskenntnisse im Umgang mit dem Seil
► Beherrschen der einfachsten Grundfesselungen (Ryo Tebuki bzw. Single Column Tie/ Double Column Tie sowie Seilverlängerungen und Seilbremsen)
► Erste Erfahrungen/ Kenntnisse zum Aufbau eines TK (TK1)

>>>>> Wer sich unsicher ist, ob seine Vorkenntnisse ausreichend sind darf uns in Vorfeld gerne kontaktieren.

► Seile: 5x 7-8m Seile, die Seile können für die Dauer des Workshops kostenfrei ausgeliehen werden
► Dauer: von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr/ 5 Std. mit kleineren Pausen und genug Zeit auch auf eure Fragen eizugehen. (Aus organisatorischen Gründen bitten wir die Einlasszeit von 10.45 Uhr bis 11.00 Uhr zu beachten)
► Dresscode: Wir empfehlen euch fesseltaugliche Kleidung. Diese ist vorzugsweise bequem/ elastisch, enganliegend und ihr fühlt euch darin wohl. Bitte verzichtet auf Bügel-BH’s und legt vor dem fesseln euren Schmuck wie Ohrringe, Ketten, Uhren und Ringe ab. Umkleidemöglichkeit ist vorhanden.
► Mitzubringen: etwas für eure Notizen, Handy/Foto um eure eigenen Fesselungen zum üben und nachfesseln ab zu fotografieren.
Wir freuen uns auf gute Laune!!!
*alarm* Um den Lernerfolg für euch möglichst effektiv zu gestalten möchten wir euch bitten während des Workshops die aktive/passive Seite nicht zu wechseln.

*achtung* Unsere drei Modulworkshop’s bauen aufeinander auf an dessen Ende ihr eure erste Suspension erlebt. Auf Wunsch könnt ihr nach Absolvierung aller drei Module eine kleine Prüfung ablegen mit deren Bestehen ihr eine Bestätigung bzw. Dokumentationskarte erhaltet. Diese bescheinigt euch euren Wissensstand und ermöglicht euch dadurch eine Dokumentation um auch bei anderen Trainern, je nach Zugangsvorraussetzungen, einen weiterführenden bzw. fortgeschrittenen Workshop zu besuchen.

Safe the Date:

*pfeil* Modul-Workshop K1c: 14. Oktober 2018 – Ausschreibung erfolgt in Kürze!
________________________________________________________________

*alarm* *alarm* *alarm* *alarm* *alarm*
Der Gesamtpreis für alle drei Modul-Workshops liegt bei 240,-€. Das ertse Modul lässt sich auch als Einzelworkshop buchen.

Im Preis enthalten:

► 3x über 5 Std. Lerneinheit mit kleineren Pausen und ausgiebig Zeit für eure Fragen
► exzellente Betreuung durch Co-Trainer während der Übungsphasen
► Handout/ Skript mit Schritt-für-Schritt Anleitungen des Gerlernten.
► Getränke und kleine Snacks
► Anschließendes Fesseltreffen zum üben und Eindrücke sammeln – selbstverständlich stehen wir euch auch in dieser Zeit für Fragen zu Verfügung.

*achtung* Für eine erfolgreiche Teilnahme bzw. Bestätigung der Annmeldung ist eine Anzahlung von 50% notwendig.
Bevorzugt über Paypal!
Die Modalitäten erhaltet ihr nach der Anmeldung. Solltet ihr an einer anderen Zahlungsart oder Ratenzahlung interessiert sein bitten wir euch Kontakt mit uns aufzunehmen.

________________________________________________________________

Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

________________________________________________________________
Kizuna 絆 塾 Faszination Shibari/ Kinbaku/ Bondage

Was/Wer verbirgt sich hinter Kizuna 絆 Faszination Shibari/ Kinbaku/ Bondage – Hier findet ihr die Antwort [Homepage „Kizuna 絆“ von Q_Shibari ]

Mit Betreten des Gebäudes und Teilnahme an der Veranstaltung akzeptiert ihr unsere Hausordnung/ Nettikette und die darin enthaltenen rechtlichen Hinweise.
Die Hausordnung/ Nettikette wird am Eingang ausgehängt!

Auszug Hausordnung/ Nettikette:
 Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.
 Der gesamte Aufenthalt geschieht auf eigenes Risiko. Jeder Anwesende ist für sein Handeln, sich selbst und seinen Fesselpartner verantwortlich – für absolute Gefahrensituationen liegen Rettungsmesser sowie ein Erste-Hilfe-Koffer aus. Mit dem Betreten des Raumes erklärt ihr euch einverstanden, auf jeden Haftungsanspruch den Veranstaltern gegenüber zu verzichten. Dies gilt auch für mitgebrachte Gegenstände.
 Im Gebäude herrscht Rauchverbot.
 Den Anweisungen des Veranstalters ist Folge zu leisten.
 Dies ist keine Erotikveranstaltung, das heißt sexuelle Handlungen bitten wir zu unterlassen.
 Behandelt einander mit Respekt.

Zielgruppe

Alle Seilbegeisterten mit fundierten Anfängerkenntnissen oder fortgeschrittene Einsteiger.
>>> Wer sich unsicher ist, ob seine Vorkenntnisse ausreichend sind darf uns in Vorfeld gerne kontaktieren.

Dresscode

Wir empfehlen euch fesseltaugliche Kleidung. Diese ist vorzugsweise bequem/ elastisch, enganliegend und ihr fühlt euch darin wohl. Bitte verzichtet auf Bügel-BH’s und legt vor dem fesseln euren Schmuck wie Ohrringe, Ketten, Uhren und Ringe ab. Umkleidemöglichkeit ist vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.